MaKoChain: Der Lieferantenwechsel in der Blockchain

Mit der MaKoChain zeigt die Blockchain-Initiative Energie (BCI-E) auf der E-world 2019 in einem Live-Szenario am Beispiel des Lieferantenwechsels, wie sich die Marktprozesse in der Energiewirtschaft künftig auf Basis der Blockchain-Technologie abbilden lassen könnten. Zuvor hatte die BCI-E den Prozess gegen den im Sommer 2018 vorgestellten Entscheidungsbaum abgeglichen. Das Ergebnis: In allen fünf Punkten erfüllte der Lieferantenwechsel die Voraussetzungen für einen sinnvollen Einsatz dieser Technologie.

MaKoChain: Der Lieferantenwechsel in der Blockchain weiterlesen

BCI-E auf der new energy world

Zum zweiten Mal widmet sich die new energy world im Congress Center Leipzig (CCL) am 11. und 12. Dezember 2018 den weitreichenden Folgen des sich wandelnden Energiesystems. Als Informations- und Kommunikationsplattform beschäftigt sich die Konferenz in konzentrierter Form mit der Vernetzung dezentraler Erzeugungs- und Abnahmekapazitäten, einem effizienten, wirtschaftlichen und versorgungssicheren Energiemanagement sowie veränderten Marktrollen. Schwerpunkte im Konferenzprogramm liegen dabei unter anderem auf den Themen Künstliche Intelligenz, intelligente Automation, Blockchain sowie Energieeffizienz.

Blockchain zwischen Wunsch und Wirklichkeit – eine Orientierungshilfe

Mit dem Vortrag “Blockchain zwischen Wunsch und Wirklichkeit – eine Orientierungshilfe” berichtet Sven Wunderlich, Strategy Consulting, Arvato Systems Perdata GmbH und Sprecher der BCI-E-Gruppe “Markt”, über die Arbeit der Blockchain-Initiative Energie. Dabei stellt er mit dem BCI-E-Entscheidungsbaum eine neue Bewertungsmethode vor, mit der Unternehmen überprüfen können, ob und wann der Einsatz einer Blockchain sinnvoll ist. Darüber hinaus präsentieren er Erkenntnisse aus verschiedenen Blockchain-Pilotprojekten in der Energiewirtschaft.

Ort: CCL Leipzig, Saal 2
Datum: 12. Dezember 2018
Uhrzeit: 09:30 – 10:00 Uhr

Bildquelle: Leipziger Messe

Entscheidungsbaum Blockchain: Anwendungsbeschreibung

Das mögliche Potential der Blockchain wurde von vielen Industrien erkannt – auch von der Energiewirtschaft. Derzeit werden vielerorts mögliche Einsatzgebiete dieser Technologie untersucht sowie neue Geschäftsmodelle entwickelt. An diesem Punkt setzt die Blockchain Initiative Energie (BCI-E) des EDNA-Verbands an. Innerhalb dieser Initiative werden verschiedene Szenarien und potentielle neue Geschäftsmodelle im Energiemarkt analysiert und bewertet. Denn auch in der Energiewirtschaft kann und wird die Blockchain-Technologie im Kontext der Digitalisierung eine ganze Reihe an Veränderungen mit sich bringen. Das BCI-E-Team “Markt” hat dazu jetzt einen Entscheidungsbaum Blockchain entwickelt, der Hilfestellung geben soll, wo der Einsatz der Blockchain sinnvoll ist und wo nicht.

Entscheidungsbaum Blockchain: Anwendungsbeschreibung weiterlesen

Von der MaKo-Chain bis zum Positionspapier „Recht & Regulierung“

Blockchain-Initiative Energie wächst auf 36 Mitgliedsunternehmen

Bei ihrem dritten Treffen am 20. März 2018 in Karlsruhe hat die Blockchain-Initiative Energie die ersten konkreten Projekte ihrer Arbeitsteams in den Themenbereichen „Markt”, „Technologie” sowie „Recht & Regulierung” vorgestellt. Zudem wurde Richard Plum, Senior Consultant Energy Economics & Operations bei der ProCom GmbH, zum Vorsitzenden der Initiative gewählt. Zweiter Vorsitzender wurde Bernhard Mildebrath, verantwortlich für Portfoliomanagement & Geschäftsfeldentwicklung bei der Schleupen AG. Mit 36 Mitgliedsunternehmen ist die Blockchain-Initiative jetzt der größte Interessensverband zu diesem Thema in Deutschland.

Von der MaKo-Chain bis zum Positionspapier „Recht & Regulierung“ weiterlesen

ZfK-Interview: EDNA-Bundesverband – Blockchain ist kein Allheilmittel

Die Blockchain-Initiative Energie analysiert aktuell die aussichtsreichsten Anwendungsfelder in der Branche. Stadtwerke sind im Hinblick auf die neue Technologie zentrale “Change Manager”, so Edna-Geschäftsführer Rüdiger Winkler im ZfK-Interview.

“Stadtwerke werden – wo immer es Sinn macht – sehr schnell auf den Blockchain-Zug aufspringen, prognostiziert Rüdiger Winkler, Geschäftsführer des Edna Bundesverband Energiemarkt und Kommunikation. Angesichts des Koalitionsvertrags wird die neue Speichertechnologie eine wichtige Rolle im Rahmen der Digitalisierung spielen. Gesetzlichen Nachbesserungsbedarf sieht Winkler in drei Bereichen: Finanzmarkt- und Energiemarktregulierung sowie Datenschutz. Letzteres sei durch eine gewisse Anonymität lösbar.

Die Ankündigung des Interviews im ZfK Morning Briefing vom 5. März.

Nachlesen können Sie das komplette Interview in der ZfK-Ausgabe März 2018.

E-world 2018: Die Blockchain-Initiative zeigt Gesicht!

Die Blockchain-Initiative, die sich vom Start weg mit als die größte Interessenvertretung für den sinnvollen Einsatz dieser Technologie in Deutschland etabliert hat, präsentiert sich auch auf der E-world 2018 vom 6. bis 8. Februar 2018 in Essen. Die Mitglieder unter den Ausstellern werden dies durch ein Schild dokumentieren, das am jeweiligen Messestand angebracht ist (siehe Titelbild).

BCI-E? Was ist das?

Diese Frage beantwortet Henrik Sommer im Blog der SOPTIM AG. Ein durchaus lesenswerter Beitrag, der gut erklärt, was wir tun:

Henrik: Wie ihr alle wisst, hat der EDNA am 11.12.2017 die BCI-E ins Leben gerufen.

SOPTIM: Aha. Und was ist EDNA?

Henrik: EDNA steht für Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. – wie die mit dem Namen auf diese Abkürzung gekommen sind, weiß ich nicht. Konnte mir der Geschäftsführer auch nicht erklären. BCI-E? Was ist das? weiterlesen

Presseinformation: Blockchain-Initiative Energie startet durch

Die folgende Presseinformation wurde am 23. Januar 2018 an die Fachpresse versandt:

Blockchain-Initiative Energie startet durch
Schon 30 Unternehmen bei erster Arbeitssitzung dabei

Die Blockchain-Initiative Energie im EDNA Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. hat sich aus dem Stand zu einer der größten Interessensvertretungen für den Einsatz dieser Technologie im deutschsprachigen Raum entwickelt. So nahmen insgesamt 30 Unternehmen an der Auftaktveranstaltung am 17. Januar 2018 im Blockchain-Hotel in Essen teil. 26 von ihnen haben bereits ihren Beitritt zur Blockchain-Initiative Energie (BCI-E) erklärt. Auf der konstituierenden Sitzung wurden auch die ersten Aufgabenfelder definiert. So will sich die Initiative zunächst auf die Entwicklung eines Show-Cases, die Analyse der Auswirkungen der Blockchain auf die bestehenden Markt(rollen)modelle sowie auf Fragen der Regulierung konzentrieren. Erste Ergebnisse sollen auf dem EDNA-Fachtreffen am 21. März 2018 in Karslruhe vorgestellt werden. Zwischenzeitlich will die Initiative auf ihrer neuen Website https://blockchain-initiative.de laufend über ihre Arbeit informieren.

Presseinformation: Blockchain-Initiative Energie startet durch weiterlesen